Hoch soll er leben!

30. September bis 11. Oktober 2015 im Bremer Kriminal Theater,
Friesenstraße 16-19, 28203 Bremen, Vorstellungsbeginn immer 20 Uhr, außer sonntags 16 Uhr, anlässlich des

60-jährigen Bühnenjubiläums von Ewald Ravenschlag

Schauspiel von Zoe Kazan

Regie: Ralf Knapp

mit Ewald Ravenschlag, Stefan Lüers, Ansgar Matuschak, Bernd Panzer, Anja Gomez, Simone Kling

Der Schriftsteller-Clan Weber feiert die Veröffentlichung der Autobiografie ihres Patriarchen, und das Haus am See erwartet eine Schar illustrer Gäste. Doch die eigentlichen Highlights des Abends spielen sich am Rande der Feier ab und nicht auf der Tanzfläche. Ein erfolgsverwöhnter Vater, der seine drei Kinder nicht halb so sehr liebt wie den hochbegabten Ziehsohn, eine Tochter und zwei Söhne, deren Existenzen sich aus dem Schatten des übermächtigen Vaters nicht lösen können.

Ungelöste Konflikte, unerwiderte Gefühle, zurückgehaltene Emotionen – so entblättert sich in dieser Nacht die Vergangenheit Schicht für Schicht. Ein Kreislauf, der sich endlos weiterdrehen und keinen der Beteiligten freigeben wird …

Grandiose Dialoge und herausragende Rollen machen dieses Stück zu einem atemberaubenden Krimi für Schauspieler und Publikum.

Das ganze Stück ansehen: https://uniontheater.de/hoch-soll-er-leben-video/