Skip to main content

Premiere am 12. Mai 2022

Komödie von René Heinersdorff

Mit Sabine Friedrich, Anja Gomez, Stefan Lüers, Ansgar Matuschak und Nils Roßow
Regie: Uwe Seidel

 

Wer eine Patchworkfamilie hat, braucht starke Nerven, eine große Portion Humor und viel Optimismus. Doch davon haben der spießige Anton und der verpeilte Erik gerade nicht besonders viel. Das Einzige, was sie vereint, ist ihre Tochter Nadine. Während Erik Nadines Erzeuger ist, hat Anton sie erzogen.

Als ihre Mutter einen gemeinsamen Abend organisiert, an dem die beiden Väter Nadines neuen Freund kennenlernen sollen, schließen sie einen Waffenstillstand und nehmen gemeinsam den „Schwiegersohn“ ins Visier. Denn der entspricht so gar nicht ihren Vorstellungen. Die Sehnsucht, begangene Lebensfehler zu korrigieren, die Hoffnung, die Zeit aufh alten zu können, der Wunsch, Erlebtes nochmal zu leben, führen zu massiven Verwechslungen und Missverständnissen, da sie gleichzeitig aufeinanderprallen. Geht es wirklich um die Tochter? Oder auch um die Erkenntnis, dass die Zeit nicht alle Wunden heilt? Nur zwei starke Frauen sind in der Lage, aus den drei Männern keine Väter mit Komplexen werden zu lassen.

Spieltermine

  • DO 12.05.22 | 20 Uhr – PREMIERE
  • FR 13.05.22 | 20 Uhr
  • SA 14.05.22 | 18 Uhr
  • SO 15.05.22 | 16 Uhr
  • DI 17.05.22 | 20 Uhr
  • MI 18.05.22 | 20 Uhr
  • DO 19.05.22 | 20 Uhr
  • FR 20.05.22 | 20 Uhr
  • SA 21.05.22 | 18 Uhr
  • SO 22.05.22 | 16 Uhr
  • DO 26.05.22 | 16 Uhr
  • FR 27.05.22 | 20 Uhr
  • SA 28.05.22 | 18 Uhr

Pressefotos

Erste Einblicke