Was zählt, ist die Familie!

Februar 2004
Was zählt, ist die Familie!
Komödie von Joe DiPietro

“Aller Anhang ist schwer”, könnte Nick Cristano in sein Familienstammbuch schreiben und dabei dennoch einen liebevollen Blick auf seine beiden Großelternpaare werfen. Das Seniorenquartett hat soeben erfahren, dass ihr Lieblingsenkel im weit entfernten Seattle Karriere machen will. Das können Frank, Aida, Nunzio und Emma natürlich auf keinen Fall zu lassen.

Schließlich war Nick fast 30 Jahre lang das Objekt ihrer aufopferungsvollen Liebe, die stets von Aidas Pasta oder selbst gebackenen Keksen gekrönt wurde. Doch die “phantastischen Vier” können manchmal auch ganz schön anstrengend sein. Sie verstehen nicht, dass Nick seinen Beruf über die Familie stellt, wo sie doch das einzige ist, was wirklich zählt. Also organisieren sie ein gemeinsames Abendessen mit der jungen, attraktiven Caitlin und hoffen, dass sie es schafft, Nick umzustimmen. Doch die rüstigen Rentner sehen schnell, das nicht alles nach Plan läuft… .

Was zählt, ist die Familie – eine amüsante italienische Komödie, die beweist, dass das Wort “Familienbande” manchmal einen Beigeschmack von Wahrheit hat.

Regie: Jürgen Reiners

Darsteller: Annette Ewald, Heike Speulda, Anne Ravenschlag, Oscar Dumon, Mathias Pasdzior, Ewald Ravenschlag