Mein Vater, der Junggeselle

Apr. / Mai 2012
Mein Vater, der Junggeselle
Komödie von Curth Flatow

Der Schriftsteller Frank Hoffmann ist wohl das, was man einen “Mann, in den besten Jahren” nennt. Abgesehen von den Schäferstündchen mit seiner Freundin, der Studienrätin Dr. Cornelia Braun, lebt er seit seiner Scheidung allein in einer Eineinhalbzimmerwohnung. Seine Exfrau Barbara hat inzwischen wieder Heiratsambitionen – eine Tatsache, die dem gemeinsamen Sohn Thomas gar nicht passt. Und so beschließt der fast Achtzehnjährige kurzerhand, seinen ständigen Wohnsitz von nun an zu seinem Vater zu verlegen. Mit zwei Koffern in der Hand steht er eines Morgens vor dessen Tür und erinnert ihn sanft an seine Vaterpflichten…

Der Schriftsteller Frank Hoffmann ist wohl das, was man einen “Mann, in den besten Jahren” nennt. Abgesehen von den Schäferstündchen mit seiner Freundin, der Studienrätin Dr. Cornelia Braun, lebt er seit seiner Scheidung allein in einer Eineinhalbzimmerwohnung. Seine Exfrau Barbara hat inzwischen wieder Heiratsambitionen – eine Tatsache, die dem gemeinsamen Sohn Thomas gar nicht passt. Und so beschließt der fast Achtzehnjährige kurzerhand, seinen ständigen Wohnsitz von nun an zu seinem Vater zu verlegen. Mit zwei Koffern in der Hand steht er eines Morgens vor dessen Tür und erinnert ihn sanft an seine Vaterpflichten…

Regie: Ullrich Matthaeus

Darsteller: Brigitte Bauer, Simone Kling, Kirsten Meier-Ebert, Stefanie Nissen, Christian Seegert, Jonas Seegert