1992

Oktober 1992

Jubiläumsinszenierung mit 4 Einaktern von Ephraim Kishon anläßlich des 100. Jubiläums
Regie: Till Bergen